SächsischerWeiterbildungskreis
für Psychotherapie, Psychoanalyse und
Psychosomatische Medizin Chemnitz e.V.

ImageLogo

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten


Curriculum für Psychologische Psychotherapeuten

Theoretische Ausbildung

A
Theoretische Grundausbildung
200 h

1. Entwicklungs-, sozial-, persönlichkeits- und neuropsychologische Grundlagen der Psychotherapie


2. Konzepte über die Entstehung, Aufrechterhaltung und den Verlauf psychischer und psychisch mitbedingter Erkrankungen verschiedener Altersgruppen
  1. Allgemeine und spezielle Krankheitslehren der Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist, unter Berücksichtigung der wissenschaftlich anerkannten Verfahren
  2. Psychosomatische Krankheitslehre
  3. Psychiatrische Krankheitslehre



3. Methoden und Erkenntnisse der Psychotherapieforschung


4. Diagnostik und Differentialdiagnostik einschließlich Testverfahren zur Abgrenzung verschiedener Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist, psychosozial- und entwicklungsbedingter Krisen sowie körperlich begründeter Störungen


5. Besondere entwicklungs- und geschlechtsspezifische Aspekte der Persönlichkeit, der Psychopathologie und der Methodik der Psychotherapie verschiedener Altersgruppen


6. Intra- und interpersonelle Aspekte psychischer und psychisch mitbedingter Störungen in Paarbeziehungen, Familien und Gruppen


7. Prävention und Rehabilitation


8. Medizinische und pharmakologische Grundkenntnisse für Psychotherapeuten


9. Methoden und differentielle Indikationsstellung wissenschaftlich anerkannter psychotherapeutischer Verfahren


10. Dokumentation und Evaluation von psychotherapeutischen Behandlungsverläufen


11. Berufsethik und Berufsrecht, medizinische und psychosoziale Versorgungssysteme, Organisationsstrukturen des Arbeitsfeldes, Kooperation mit Ärztin und anderen Berufsgruppen


12. Geschichte der Psychotherapie



Gesamtstunden Block A (Theorie): 200 h

B
Vertiefte Ausbildung
520h

I Behandlungstheorie


0. Die Entwicklung der Psychoanalyse, moderne Konzepte und Konstrukte 20 h

1. Grundelemente der psychoanalytischen und
tiefenpsychologisch fundierten Behandlung
(Rahmenbedingungen, Setting, Einleitung und
Beendigung der Behandlung)
20 h

2. Therapeut-Patient-Beziehung, Therapiemotivation,
Behandlungswiderstand,  Übertragung
20 h

3. Psychodynamik (Hypothesenbildung, Behandlungsfokus,  Fallkonzeptualisieruing) 30 h

4. Arbeit mit Träumen 20 h

5. Spezielle Behandlungskonzepte bei Persönlichkeitsstörungen 20 h


Behandlungsansätze bei



1. Paaren / Familien 20 h


2. Gruppen 20 h


3. Kindern / Jugendlichen 20 h


4. höherem Lebensalter 10 h


5. andere Kulturen 10 h


Gesamtstunden Block B I: 210 h


Zum Seitenanfang


B
Vertiefte Ausbildung


II Behandlungspraxis


1. Kassenantragsseminar 
Bericht an den Gutachter für Kurzzeittherapie
20 h

2. Kassenantragsseminar
Bericht an den Gutachter für Langzeittherapie 
20 h

3. Krisenintervention / Suizidalität 30 h

4. Behandlung von Traumata  20 h


Gesamtstunden Block B II: 90 h


Zum Seitenanfang


B
Vertiefte Ausbildung


III Spezielle Krankheitstheorie und -behandlung



(unter Einbeziehung von Symptomatik, Diagnostik,
Theorie und Therapie)



1. Depression 10 h

2. Angst und Zwang 10 h

3. Hysterie, Borderlinestörung und Narzisstische Störung 10 h

4. Psychosen, schwere Persönlichkeitsstörungen,
Perversionen
10 h

5. Süchte 10 h

6. Essstörungen 10 h

7. Psychosomatik, Sexualstörungen 10 h


Gesamtstunden Block B III: 70 h


Zum Seitenanfang


B
Vertiefte Ausbildung


IV Technisch-kasuistisches Seminar  60 h






V Diagnostik 90 h


1. Erstinterview und Arbeitsbündnis 30 h


2. Erstinterview-Praktikum 40 h


3. Psychoanalytisch konzipierte Diagnostik,
    Leistungs- und Persönlichkeitsdiagnostik
20 h


Gesamtstunden Block B IV und B V: 150 h


Zum Seitenanfang

Die Ausbildungsgänge werden in Kooperation mit dem CoPPP realisiert.

Letzte Aktualisierung: 07.11.2017
Startseite  |  Mail an uns eMail an uns  |  Impressum  |  Seitenanfang