Sächsischer Weiterbildungskreis
für Psychotherapie, Psychoanalyse und
Psychosomatische Medizin Chemnitz e.V.

ImageLogo

Balintgruppen:

Termin Link
R
So., 27.05.2018 ...hier
Sa., 02.06.2018 ...hier
So., 03.06.2018 ...hier
So., 10.06.2018
...hier
Weitere Balintgruppen hier...

R = Restplätze:


>6 Freie Plätze

3-5 Restplätze

1-2 Restplätze

Ausgebucht

Gemeinsames Semesterprogramm des SWK-Chemnitz e.V. und des CoPPP e.V.

Programm für das Sommersemester 2018

Gesamtübersicht der angebotenen Kurse unter den Rubriken:

Bitte beachten Sie die Allgemeinen Regelungen für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen, welche Sie mit Ihrer Unterschrift zur Anmeldung anerkennen.

Anmeldungen für die Kurse sind möglich mittels der Formulare aus dem gedruckten SWK-Programmheft oder den pdf-Anmeldeformularen im Formularzentrum.
Für Ihre Kursanmeldungen benutzen Sie bitte nur noch die im aktuellen Programm sowie im Formularzentrum veröffentlichte, an das neue SEPA-Verfahren angepasste Formulare.
Alle alten Anmeldeformulare haben ihre Gültigkeit verloren und können bei den Kursanmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden!

Die in unserem Internetangebot enthaltenen Formulare können Sie bequem am PC ausfüllen, anschließend ausdrucken und unterschreiben. Bitte nur vollständig ausgefüllte und unterschriebene Formulare per Post oder Fax zu uns senden.

Die Kennzeichnung der Kurse in der gedruckten Broschüre kann auf Grund kurzfristiger Änderungen nach der Drucklegung von den Angeboten im Internet abweichen. Die hier  veröffentlichten Angebote sind deshalb mit der zusätzlichen Kennzeichnung des entsprechenden Semesters als letztem Buchstaben des Kurs-Kürzels (S=Sommersemester; W=Wintersemester) versehen.

Zur besseren Orientierung für Sie sind einige Kurse entsprechend ihrer Thematik mit Symbolen gekennzeichnet. Die Symbole bedeuten:


Tiefenpsychologie
Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie
Gruppenpsychotherapie
Komplexthema
Psychotraumatherapie
Kinder-Psychotraumatologie
EMDR EMDR- Ausbildung

Ausbildung

Weiterbildung lt. Weiterbildungsordnung der SLÄK

Fortbildung lt. Satzung Fortbildung der SLÄK
Tipp Tipp für besondere Veranstaltungen
Frei für Kandidaten Ausbildung ist frei für Ausbildungskandidaten des SWK-Chemnitz und des CoPPP
leider ausgebucht Veranstaltung ist voll ausgebucht. Keine weiteren Anmeldungen möglich.
Stopp Veranstaltung muss leider ausfallen

Psychotraumatherapie und EMDR

Die Semesterübergreifenden Veranstaltungen zur genannten Thematik finden Sie auf einer eigenen Webseite.

Sonderveranstaltungen und Komplexwochenenden

CS18-K1
Psychoanalyse trifft Film: "Mahler auf der Couch" 5 UE

Dr. Evelyn-Christina Becker, Leipzig

Filmvorstellung mit psychoanalytischer Reflexion
Mahler auf der Couch ist ein deutsch-österreichischer Spielfilm aus dem Jahr (2010) Regie: Percy Adlon
Er handelt von der Begegnung zwischen dem Psychoanalytiker Sigmund Freud und Gustav Mahler:
Im Sommer 1910 sucht Gustav Mahler (Johannes Silberschneider) den Rat von Sigmund Freund (Karl Markovics). Denn das alternde Musikgenie plagt rasende Eifersucht: Ein Liebesbrief hat ihn wie ein Schlag getroffen - an ihn adressiert, aber für seine Frau Alma (Barbara Romaner) bestimmt. Der Absender, ein gewisser Walter Gropius (Friedrich Mücke), beschreibt darin seine Affäre mit Alma in allen Einzelheiten. Mahler ist zerstört. Was weiß dieser Jüngling schon von ihm und seiner geliebten Alma, von zwei Menschen, die die Musik auf ewig verbunden und erfüllt hat? Mahler, der gefeierte Weltstar, bekommt keine vernünftige Note mehr aufs Papier. Der Besuch bei Freud soll helfen und fördert ganz Erstaunliches zu Tage...



Donnerstag,   07.06.2018, 18:30 Uhr


Teilnehmer: 160

4 Punkte C

Kosten der Veranstaltung: 
pro Person: 10,00 €
Studenten: 6,00 €


Veranstaltungsort: Clubkino in Chemnitz-Siegmar, Zwickauer Str. 425, 09117 Chemnitz

CS18-K2
Psychoanalyse trifft Film 5 UE

Dr. Arndt Ludwig

Drama: „Intime Fremde“
Film von Patrice Leconte

Weil sie sich in der Tür geirrt hat, vertraut Anna (Sandrine Bonnaire) dem Steuerberater William Faber (Fabrice Luchini) ihre Eheprobleme an. Da ihm die Nöte der Frau sehr zu Herzen gehen und er ihre Geständnisse auch aufregend findet, bringt er es nicht fertig, ihr die Wahrheit zu sagen. Deswegen behält er für sich, dass er keineswegs der Psychotherapeut ist, mit dem Anna zu sprechen glaubt. Im Lauf der Zeit stellt sich zwischen ihm und der jungen Frau ein seltsames Ritual ein, das von Termin zu Termin und mit jedem Geständnis ein engeres Band zwischen ihnen webt. Jedes Mal ist William aufs Neue bewegt – fasziniert erfährt er Geheimnisse, die jede Frau für sich behalten würde und die außer ihm nie jemand erfahren wird. Aber wer ist Anna wirklich? Und durchschaut sie sein Spiel tatsächlich nicht?


Donnerstag,   06.09.2018, 18:30 Uhr


Teilnehmer: 160

4 Punkte C

Kosten der Veranstaltung: 
pro Person: 10,00 €
Studenten: 6,00 €


Veranstaltungsort: Clubkino in Chemnitz-Siegmar, Zwickauer Str. 425, 09117 Chemnitz

CW19-K1
Psychoanalyse trifft Film: "Ein Mann namens Ove" 5 UE

OA Dr. Kai Wolf, Rodewisch

"Ein Mann namens Ove" (Originaltitel: En man som heter Ove) ist ein schwedisches Filmdrama vom Regisseur Hannes Holm aus dem Jahr 2015 nach dem gleichnamigen Roman von Fredrik Backman.
Der grantige Rentner Ove (Rolf Lassgård) ist in seiner Nachbarschaft denkbar unbeliebt. Er meldet Falschparker, inspiziert die Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung und blafft spielende Kinder an. Dabei hätte Ove eigentlich Besseres zu tun, er möchte nämlich sterben: Seit dem Tod seiner geliebten Frau versucht er, seinem ihm nun sinnlos erscheinenden Leben ein Ende zu setzen, doch immer kommt irgendetwas dazwischen. Gerade als er wieder einen erneuten Versuch unternimmt, brettern seine neuen Nachbarn (u. a. Bahar Pars) mit dem Auto in Oves Briefkasten und unterbrechen seine Bemühungen – doch was den Griesgram zunächst mächtig auf die Palme bringt, entpuppt sich als wahrer Glücksfall, denn nach und nach entdeckt der Witwer, der hinter der rauen Schale einen samtweichen Kern verbirgt, dass es direkt um ihn herum immer noch Dinge gibt, für die es sich zu leben lohnt.


Donnerstag,   06.12.2018, 18:30 Uhr


Teilnehmer: 160

4 Punkte C

Kosten der Veranstaltung: 
pro Person: 10,00 €
Studenten: 6,00 €


Veranstaltungsort: Clubkino in Chemnitz-Siegmar, Zwickauer Str. 425, 09117 Chemnitz

Komplexwochenende Freitag, 13./Samstag 14. April 2018

CS18-2
Komplex-TKS Kinder und Jugendliche
Technisch-kasuistisches Seminar
4 UE

Mag. Hendrik Zill, Chemnitz

Zur Vorstellung tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen (mit Gesprächsprotokollen)


Freitag,   13.04.2018, 12:30 bis 15:45 Uhr (incl. 15 min Pause)


mind. 4 Teilnehmer,

5 Punkte

SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz
CS18-3
Noch mehr Lust auf Gruppentherapie !?
13 UE

Dr. Cordula Barthe, Klipphausen



Für Anfänger und fortgeschrittene Gruppentherapeuten und solche, die es werden wollen.
Anhand von Beispielen aus der eigenen Praxis der Gruppenteilnehmer werden theoretische und praktische Fragen erörtert. Verschiedene Gruppensituationen werden mit den Teilnehmern gespielt und die Psychodynamik und die
Interventionen gemeinsam untersucht.

Freitag, 13.04.2018, 16:00 bis 20:30 Uhr (incl. 45 min Pause)
Samstag, 14.04.2018, 09:00 bis 16:00 Uhr (incl. 60 min Pause)
5 UE
8 UE
mind. 6 Teilnehmer

7+10 Punkte C

SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz
C-KPsV12 12. Vertiefungsseminar 9 UE

Thema: "Jugendliche und Drogen –
Herausforderung, Entwicklungsaufgabe oder Flucht in die Sucht"


Dr. Wolfgang Liskowsky, Rodewisch,
Dr. Elke Schach, Chemnitz
Chemnitz

Samstag, 14.04.2018
Seminar:

10:00 bis 14:15 Uhr
Balintgruppe
15:00 bis 18:30 Uhr

Interessentenkreis: Kinderärzte, Psychologische und ärztliche Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichen-Therapeuten in Ausbildung, Fachärzte, Pflege- und Sozialberufe

11 Punkte C

mind. 12 Teilnehmer

Kosten je UE:
Mitglieder BVKJ und SWK-Chemnitz: 20,00 €/UE 
Nichtmitglieder: 23,00 €/UE 
Pflege- und Sozialberufe: 9,-- €/UE


Veranstaltungsort: SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

Komplexwochenende 25./Samstag 26. Mai 2018

CS18-2.2
Komplex-TKS Erwachsene
Technisch-kasuistisches Seminar
4 UE

Arndt Sterba, Freiberg

  • Bedeutung von Erstkontakt, Erstinterview, Anamnesen
  • Testdiagnostik mit Untergruppen, Hirnleistungsdiagnostik,
    aktueller Stand und Persönlichkeit,
  • projektive Testverfahren sowie spezielle Fragestellungen
  • theoretische Aspekte von Korrelation oder Diskrepanz zwischen klinischen Eindruck und Testergebnissen, erhöhte Fehlerskalen, geringe Offenheitsskalen, Testverweigerung etc.
  • eigene und Fallvignetten der Teilnehmer


Freitag, 25.05.2018, 16:30 bis 20:45 Uhr (incl. 30 min Pause)


mind. 8 Teilnehmer

7 Punkte C

Veranstaltungsort: SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz
CS18-5
Erstuntersuchungspraktikum Kinder und Jugendliche
4 UE

DP Anke Walter, Chemnitz

Bitte Erstuntersuchungsprotokoll mitbringen!

Samstag, 26.05.2018, 10:00 bis 13:15 Uhr (incl. 15 min Pause)


mind. 5 Teilnehmer

5 Punkte C

Veranstaltungsort: SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz
CS18-6
Studienberatung


DP Anke Walter, Chemnitz

Samstag, 26.05.2018, 13:15 bis 13:30 Uhr


Veranstaltungsort: SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz
CS18-7
Supervision einer Erstuntersuchung und Antragstellung
je 5 E

Dr. Christa Bravidor, Jena

Samstag, 26.05.2018, 09:00 bis 13:15 Uhr (incl. 30 min Pause) Erwachsene
Samstag, 26.05.2018, 13:30 bis 18:00 Uhr (incl. 45 min Pause) Kinder und Jugendliche



mind. 5 Teilnehmer
7 Punkte C

Veranstaltungsort: SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

Sonderveranstaltung Montag, 28.05.2018


CS18-9 "Kränkung, Angst und Kreativität" 2 UE

Dr. Albert Klepper, Limbach-Oberfrohna

Zur Psychographie von Hölderlein, George Grosz, Caspar David Friedrich, Géricault, Munch, Van Gogh u. a. und deren künstlerische Werke, Anflüge von
Kränkung und Kreativität bei unseren Patienten, Tätowierung, Baummotiv und Verletzlichkeit von Pflanzen


Montag,  28.05.2018, 20:00 bis 21:30 Uhr


SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz

"Chemnitzer Tag der Psychoanalyse" Freitag, 08./Samstag, 09. Juni 2018

CS18-PT1-1 Seminar 1: "Die psychosexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in einer sexualisierten Welt" 5 UE

Dr. paed. Evelyn-Christina Becker, Leipzig


Die psychosexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in einer sexualisierten Welt - zur Komplexität von Objektbeziehungen, des Umgangs mit Sexualität und der Entwicklung von Identität und Selbst im Spiegel der
therapeutischen Arbeit

Freitag,  08.06.2018, 14:00 bis 18:15 Uhr (incl. 30 min Pause)


mind. 10 Teilnehmer

7 Punkte C

SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz
CS18-PT1-2 Vortrag: "Liebe, Lust und Leid – Beziehung und
Individuation im Märchen von Amor und Psyche"
2 UE

Dr. paed. Evelyn-Christina Becker, Leipzig

mind. 10 Teilnehmer
Freitag,  08.06.2018, 18:30 bis 20:00 Uhr

2 Punkte A
SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz
CS18-S1-3 Seminar 2: "Psyche und Persönlichkeit“
Alma Mahler-Werfel-Gropius, geb. Schindler (1879-1964)
6 UE

Dr. paed. Evelyn-Christina Becker, Leipzig
Alma, die Vatertochter, geprägt vom frühen Vaterverlust setzt Liebe gekoppelt an Macht ein: in den Beziehungen zu Alexander Zemlinski, Oskar Kokoschka, Gustav Mahler, Walter Gropius, Franz Werfel…
Im analytischen Blick auf diese Bindungen und deren Spiegel in den Werken der Künstler sowie auf Alma selbst – als Komponistin „eine musikalische Hochbegabung“ (Robert Schollum) – wollen wir uns dieser besonderen
Frau der Weltgeschichte nähern.


Samstag,  09.06.2018, 09:30 bis 14:45 Uhr (incl. 45 min Pause)


mind. 10 Teilnehmer

8 Punkte C

Kosten der Veranstaltung: 

Komplettbuchung: Einzelbuchung:
Vollzahler: 110,00 € 1. Seminar: 60,00 €
2. Seminar: 65,00 €
Vortrag: 25,00 €
Ermäßigungen:
Schwestern, Pfleger
und Sozialarbeiter:
85,00 €
1 Seminar: 39,00 €
Vortrag: 20,00 €
Studenten:

35,00 €

1 Seminar: 22,00 €
Vortrag: 10,00 €


SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz

Freitag/Samstag, 22./23.06.2018 "Trauma und Justiz"

CS18-Z1 "Trauma und Justiz"

Ministerialrätin Kirsten Böök (vormals Stang),
Prof. Dr. Ulrich Sachsse, Göttingen



  • Retraumatisierung durch gerichtliche Verfahren?
  • Was kommt auf ein Opfer nach einer Strafanzeige zu?
  • Durch welche anderen justiziellen Verfahren kann das Opfer betroffen sein?
  • Wie können sich Opfer und TherapeutIn vor/bei Retraumatisierung im Verfahrensverlauf schützen?
  • Was bedeutet ein Strafverfahren für die Therapie?
Diese und weitere Fragen werden in diesem Seminar im Wege des Austausches zwischen einer im Opferschutz versierten Juristin, einem erfahrenen Trauma-
Therapeuten und Gutachter und den TeilnehmerInnen erörtert.
Nur gut informierte TherapeutInnen können mit dem Opfer den Weg durch die juristischen Instanzen gehen.
Nach dem Buch Stang/Sachsse, "Trauma und Justiz", (Schattauer 2. Aufl. 2014; Rezensionen: www.amazon.de) soll dieses neu strukturierte Seminar
die Kernprobleme der TherapeutInnen zwischen Behandlung und laufendem Verfahren aufgreifen und Lösungsansätze bieten. Dabei werden die Strukturen
des deutschen Strafverfahrens und anderen Verfahrensarten im Grundsatz angesprochen, die Rechte von Angeklagtem und Verteidiger im Hinblick
auf die Rechte des Opfers beleuchtet und juristische wie therapeutische Lösungsmöglichkeiten erörtert.
Besonderes Augenmerk gilt der Frage der Stellung der TherapeutIn im Strafverfahren. Alle aktuellen Gesetzesveränderungen werden vermittelt.

Das Seminar ist auch offen und geeignet für MitarbeiterInnen aus Beratungsstellen und anderen MitarbeiterInnen des psychosozialen Bereichs.


Seminar 1 5 UE

Freitag,  22.06.2018, 14:00 bis 18:10 Uhr (incl. 25 Min. Pause)


Diskurs und Vortrag: "Trauma zwischen Therapie und Justiz" 2 UE

Freitag,  22.06.2018, 18:30 bis 20:00 Uhr


Seminar 2 9 UE

Samstag,  23.06.2018, 08:30 bis 17:00 Uhr (incl. 105 Min. Pause)


mind. 20 Teilnehmer

Kosten der Veranstaltung: 

Komplettbuchung: Einzelbuchung:
Vollzahler: 199,00 € nur Vortrag: 25,00 €
Ermäßigungen:
Schwestern, Pfleger
und Sozialarbeiter:
149,00 €
nur Vortrag: 19,00 €
Studenten:

35,00 €

nur Vortrag: 15,00 €


Veranstaltungsort: KVS Geschäftsstelle Chemnitz, Carl-Hamel-Str. 3, 09116 Chemnitz

CS18-Z2 Macht und Ohnmacht - und wir Helfer… 2 UE

DP Thomas Weber, Köln

In der Beratung, der Therapie, sowie ärztlichen Behandlung trifft uns dieses Thema oft mit voller Wucht. Um nicht selbst ohnmächtig zu werden, fällt
uns vieles ein. Was davon ist ein konstruktiver Umgang mit diesem Thema?


Freitag,  29.06.2018, 19:30 bis 20:30 Uhr


mind. 15 Teilnehmer

2 Punkte A

SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz

C-FK Fokalkonferenz 2 h

Wir haben in Chemnitz eine Fokalkonferenz etabliert, welche nach der von Prof. Klüwer entwickelten Methodik durchgeführt wird. Sie findet 

jeden ersten Dienstag im Monat,   14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

im Institut statt.
Es werden Erstuntersuchungen auf einen fokalisierbaren Konflikt hin untersucht und Behandlungspläne entworfen. Es werden viele neue Eindrücke und Erfahrungen zur Psychodynamik erarbeitet.


Interessentenkreis: tiefenpsychologisch oder analytisch ausgebildete und tätige ärzte und Psychologen

Jeden 1. Dienstag im Monat, 14:30 bis 16:30 Uhr

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

I. Psychosomatische Grundversorgung

Die Semesterübergreifenden Veranstaltungen zur genannten Thematik finden Sie auf einer eigenen Webseite.

I. 1.  Psychosomatische Grundversorgung für Erwachsene

Die Semesterübergreifenden Veranstaltungen zur genannten Thematik finden Sie auf einer eigenen Webseite.

I.2 Psychosomatische Grundversorgung für Kinder und Jugendliche

Die Semesterübergreifenden Veranstaltungen zur genannten Thematik finden Sie auf einer eigenen Webseite.

II. Curriculum

II.1 Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Reformierte und neu konzeptualisierte Ausbildung mit psychiatrischer und psychosomatischer Prägung. Sie werden KLINISCH psychotherapeutisch ausgebildet.
Das Chemnitzer Institut bietet Ihnen dafür eine curriculäre Aus- und Weiterbildung an im:
Erwachsenenbereich
Bereich Kinder - und Jugendliche
Diese umfasst alle notwendigen psychotherapeutischen Ausbildungsanteile. Die Ausbildung wird in aller Regel in kleinen Lern- und übungsgruppen durchgeführt. Der Ausbildungsausschuss begleitet unsere Kandidaten auf ihrem Weg.
Jeder Interessent mit Ausbildungsinteresse meldet sich am besten vor Beginn der Ausbildung bei der  Sekretariatsleitung des SWK-Chemnitz, Tel.: (0371) 721164 zu den Telefonzeiten:
 
Mo. bis Do.   von   9.00 bis 10.30 Uhr und

Mo. und Do. von 14.00 bis 15.30 Uhr

Er lässt sich kompetent beraten, ist eingeladen, die Telefonberatung des Vorstands jeden Montag von 10.30 bis 11.30 Uhr nutzen, kann sich schriftlich bewerben und dann Vorgespräche mit ein oder zwei Mitgliedern des vom Ausbildungsausschuss beauftragten Personenkreises führen.

Bei wechselseitiger Eignung und Interesse schließt er/sie einen Aus-/Weiterbildungsvertrag ab, welcher alle notwendigen Bestandteile ebenso garantiert, wie die späteren Ausbildungsbehandlungen mit Patienten. Die von uns angebotene Aus-/Weiterbildung hat ein ausgewiesen erstklassiges klinisches Profil, ist kostengünstig und von hoher wissenschaftlich-praktischer Relevanz.

Die folgenden Ausbildungsbestandteile sind für Ausbildungskandidaten des Institutes, Mitglieder des SWK-Chemnitz e.V. sowie unsere Gäste vorgesehen.

CS18-
Mi-TKS
Technisch-kasuistisches Seminar 10 UE

Zur Vorstellung tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
(mit Gesprächsprotokollen)

jeweils 2 UE 18:00 bis 19:30 Uhr:
Mittwoch,
 07.03.2018
 Dr. Köhle-Martin
Mittwoch,  11.04.2018
 Dr. Klepper
Mittwoch,  02.05.2018
 Arndt Sterba
Mittwoch,  06.06.2018
 Arndt Sterba
Mittwoch,  04.07.2018
 DP Schinzel


mind. 4 Teilnehmer

5 x 3 Punkte C

SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz

CS18-LitE Literaturseminar 2 UE

Dr. Albert Klepper, Limbach-Oberfrohna

Schriftliches Repetitorium für werdende Psychotherapeuten.

Mittwoch,  11.04.2018 16:20 bis 17:50 Uhr

mind. 4 Teilnehmer

3 Punkte C

Das Literaturseminar findet ab 4 TN statt.
Eintrag in die Doodle-Liste bis 2 Tage vor Veranstaltungstermin ist unbedingt
erforderlich!


SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz

II.2. Verhaltenstherapie

In diesem Semester keine Angebote.

III. Psychotherapeutische Verfahren als sogenannte weitere Verfahren(Zweitverfahren)

Im nächsten Semester wieder im Angebot; Voraussichtlich "Hypnotherapie".

IV. Weiter- und Fortbildung in den Grundlagen der Psychotherapie

In diesem Semester keine Angebote.

V. Fortbildung für in der Pflege Tätige, für Kunst-, Gestaltungs-, Ergo- und Körpertherapeuten sowie Sozialarbeiter

In diesem Semester keine weiteren Angebote.

VI. Entspannungsverfahren (Curricul. Veranstaltung)

In diesem Semester keine Angebote.

VII. Balint-Gruppen (Curriculäre Veranstaltungen)

Balintgruppen müssen zur Anerkennungsfähigkeit des Abschlusses „Psychosomatische Grundversorgung“ durch die KV über mehr als ein halbes Jahr verteilt sein.

Bitte beachten Sie auch die zusätzlichen Balintgruppen-Angebote im Rahmen der Psychosomatischen Grundversorgung. Diese können Sie finden auf der Seite semesterübergreifenden Kurse.
Einer Anmeldung steht nichts im Wege, sofern freie Kapazitäten zur Verfügung stehen. Für Ihre Anmeldung zu den Balintgruppen benutzen Sie bitte das allgemeine Anmeldeformular des SWK-Chemnitz.

C-PS3B
17/18
Balintgruppe für alle Weiter- und Fortbildungsgänge
10 UE

Rühle, Kerstin DP und Dr. Andreas Schuster


Sonntag,  27.05.2018, 09:00 bis 18:00 (incl. 90 min Pause)

mind. 10 Teilnehmer

10 Punkte C


Veranstaltungsort: SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

CS18-B2
Balintgruppe für alle Weiter- und Fortbildungsgänge 10 UE

Dr. Elke Schach, Chemnitz

Samstag,  02.06.2018 09:00 bis 18:00 Uhr (incl. 90 min Pause)

mind. 10 Teilnehmer
10 Punkte C

Veranstaltungsort: SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

CS18-B3
Balintgruppe für alle Weiter- und Fortbildungsgänge
10 UE

Dr. Elke Schach, Chemnitz


Sonntag,  03.06.2018 09:00 bis 18:00 Uhr (incl. 90 min Pause)

mind. 10 Teilnehmer

10 Punkte C


Veranstaltungsort: SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

VIII. Erwerb der klinischen Erfahung in Psychiatrie

CW18-
EU-Erla2
Erstuntersuchungspraktikum
4 UE

CA Dr. Bernd Eilitz, Erlabrunn

Spezielles Angebot mit der Möglichkeit, Erstgespräche mit Patienten aus der Klinik zu führen

Donnerstag,  15.03.2018, 16:00 bis 19:15 Uhr (incl. 30 min Pause)


mind. 10 Teilnehmer

5 Punkte C


Veranstaltungsort: Kliniken Erlabrunn, Klinik f. Psychotherapie u. Psychosomatik,
Am Märzenberg 1 A, 08349 Erlabrunn

IX. Einzel- und Gruppenselbsterfahrung

Die unter dieser Rubrik angebotenen Veranstaltungen werden von anerkannten Lehrtherapeuten und Supervisoren des SWK-Chemnitz durchgeführt.

IX.a Guppenselbsterfahrung


Gruppenselbsterfahrung (D3G)
70 UE
CA Dr. Bernd Eilitz, DM Kerstin Gerlach, DP Beate Grunert, Dr. Stephan Heyne, DP Harald Küster, Dr. Elke Schach
Dieses Angebot wird nur im Wintersemester durchgeführt.  Weitere Auskünfte sowie verbindliche Anmeldungen nimmt das Sekretariat des SWK-Chemnitz e.V. frühzeitig entgegen.

Dienstag, 01.05.2018, 17:00
bis Mittwoch, 09.05.2018, 10:30


Schlüßhof, D-17279 Lychen

IX.b   Einzelselbsterfahrung

Dyadische Selbsterfahrung bis 150 Stunden


Einzelselbsterfahrung

Dr. Köhle, Claudia

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis Dr. Köhle, Ulmenstr. 35, 09112 Chemnitz


Einzelselbsterfahrung

Dr. Schach, Elke

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

SWK-Chemnitz, Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz


Einzelselbsterfahrung

DP Schinzel, Gabriele

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis DP Schinzel, Chemnitzer Str. 72, 09224 Grüna


Einzelselbsterfahrung

FA Sterba, Arndt

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis Sterba, Nikolaigasse 8, 09599 Freiberg

IX.d  Einzel- und Gruppensupervision  für tiefenpsychologisch fundierte  Einzeltherapie


Supervisionsgruppe nach Vereinbarung

DP Lewicki, Grit

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis DP Lewicki, Clausstr. 76-80, 09126 Chemnitz


Supervisionsgruppe nach Vereinbarung

Dr. Köhle, Claudia

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis Dr. Köhle, Ulmenstr. 35, 09112 Chemnitz


Supervisionsgruppe nach Vereinbarung

Dr. Schach, Elke

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

SWK-Chemnitz, Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz


Einzel-Supervision nach Vereinbarung

Dr. Köhle, Claudia

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis Dr. Köhle, Ulmenstr. 35, 09112 Chemnitz


Einzel-Supervision nach Vereinbarung

Dr. Schach, Elke

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

SWK-Chemnitz, Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz


Einzel-Supervision nach Vereinbarung

FA Sterba, Arndt

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis Sterba, Nikolaigasse 8, 09599 Freiberg


Einzel-Supervision nach Vereinbarung

DP Schinzel, Gabriele

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis DP Schinzel, Chemnitzer Str. 72, 09224 Grüna


Einzel-Supervision nach Vereinbarung

DP Lewicki, Grit

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis DP Lewicki, Clausstr. 76-80, 09126 Chemnitz

X. Vorankündigungen für nächste Semester


Gruppenselbsterfahrung (D3G)
70 UE
CA Dr. Bernd Eilitz, DM Kerstin Gerlach, DP Beate Grunert, Dr. Stephan Heyne, DP Harald Küster, Dr. Elke Schach
Dieses Angebot wird i.d.R. im Wintersemester durchgeführt.  Weitere Auskünfte sowie verbindliche Anmeldungen nimmt das Sekretariat des SWK-Chemnitz e.V. frühzeitig entgegen. Neuer Termin:

Freitag, 25.01.2019, 17:00
bis Samstag, 02.02.2019, 10:30


Schlüßhof, D-17279 Lychen

1. Geschichte der Psychosomatik/
Gruppenpsychotherapie/Selbsterfahrung


Dr. Bernd Eilitz, Chemnitz

2. Psychopathologie im HELIOS Vogtland-Klinikum Plauen

PD CA Dr. Pedrosa Gil, Plauen

3. Autismus

Frau CÄ Unfried, Autismus-Expertin

Diagnostik, Differentialdiagnostik, Komorbiditäten, Erscheinungsbild, Videos, Interventionsmöglichkeiten


4. Literaturtheoretische einschließlich metapsychologische
Überlegungen von Harold Bloom zu Franz Kafka und
Sigmund Freud


PD CA Dr. Pedrosa Gil, Plauen
 
5. Behandlungstechnik I


Dr. Elke Schach, Chemnitz


6. Mutter-Kind-Therapie


Dipl.-Päd. Anne Schmitter-Böckelmann, Berlin


7. 15. Vertiefungsseminar: Thema: „Herr Doktor, aber sonst ist alles in Ordnung?“ - Psychosomatik in der Neonatologie


In Planung



Balint-Gruppen Vorankündigungen ab WS 18/19

Termine bestätigt, jeweils 09.00 bis 18.00 Uhr, LeiterInnen in Planung

Sonntag, 11.11.2018, 09:00 bis 18:00 Uhr 

Sonntag, 18.11.2018, 09:00 bis 18:00 Uhr  ausgebucht

Sonntag, 13.01.2019, 09:00 bis 18:00 Uhr 

Sonntag, 20.01.2019, 09:00 bis 18:00 Uhr 

Sonntag, 26.05.2019, 09:00 bis 18:00 Uhr 

Sonntag, 23.06.2019, 09:00 bis 18:00 Uhr 


 
Letzte Aktualisierung: 18.06.2018
Startseite  |  Mail an uns eMail an uns  |  Impressum  |  Seitenanfang