Sächsischer Weiterbildungskreis
für Psychotherapie, Psychoanalyse und
Psychosomatische Medizin Chemnitz e.V.

ImageLogo

Allgemeine Geschäftsbedingungen zu den Kursangeboten

Aufnahme- und Belegbedingungen

1. Allgemeines:

Es gelten die in der Geschäftsstelle einzusehenden und hier veröffentlichten Geschäftsbedingungen des SWK-Chemnitz e.V. Die wichtigsten Regelungen sind zudem in den Anmeldeformularen aufgeführt und sind mit Ihrer Unterschrift rechtsverbindlich. Generell gelten für den SWK-Chemnitz e. V. folgende, weitere Vereinbarungen:
Alle Veranstaltungen finden,  falls nicht explizit anders ausgewiesen, in den Institutsräumen in 09127 Chemnitz, Adelsbergstraße 163 statt. An den Veranstaltungen können, sofern nicht anders ausgewiesen, folgende Personenkreise teilnehmen: Ärzte, Psychologen, Psychotherapeuten, KJP, Auszubildende, Studenten und Interessierte. Zu beachten sind, wenn ausgewiesen, die genannten Zugangsvoraussetzungen zu den Kursen.

Fortbildungsteilnehmer an der Psychosomatischen Grundversorgung und EMDR können diese Ausbildungsstränge nur als Gesamtcurriculum buchen.

Aus-/Weiterbildungsentschlossene in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie benötigen einen Aus-/Weiterbildungsvertrag für Psychotherapie. Für Kollegen, welche lediglich auf einzelne Bestandteile des Curriculums zugreifen wollen, kostet die UE 18,00 €. Davon unberührt sind fortbildungswillige Mitglieder des SWK-C, SWK-L sowie DIPP.

2. Gebühren:

Sofern nicht im Programm gesonderte Festpreisregelungen für die ausgewiesene Veranstaltung getroffen sind, gelten folgende verbindliche Gebühren pro Unterrichtseinheit (UE):

Gebühr für Mitglieder: 13,00 € pro UE
Nichtmitglieder und/oder Nichtcurriculäre zahlen immer 18,00 € pro UE
Ermäßigte Gebühr für Schwestern, Pfleger und Bafög-erhaltende Studenten 10,00 € pro UE

Hiervon abweichende, im Programm sowie den Anmeldeformularen gesondert ausgewiesene Festpreise sind verbindlich. Spezielle Ermäßigungen für o. g. Personenkreis sind ausgewiesen.
Balintgruppen in 10-UE-Blöcken kosten grundsätzlich 189 €.

Eine Ermäßigungsberechtigung mit der Anmeldung zusammen einzureichen ist zwingend erforderlich. Später eingereichte Ermäßigungen können leider keine Berücksichtigung finden.

Der Einzug der Kursgebühr erfolgt direkt nach Ihrer Anmeldung und sichert Ihnen Ihre Kursteilnahme.
Bei einer curriculären Aus-, Weiter- bzw. Fortbildung, bei welcher die einzelnen Module über mehr als 12 Monate verteilt sind, erfolgt die Abbuchung der Gebühr, angemessen über die Zeit verteilt, in Raten.

Die Kurse sind nur komplett, das heißt in voller Länge, zu buchen. Soll ausnahmsweise eine teilweise Teilnahme Ihrerseits erfolgen, ist dies nur in Abstimmung mit dem Dozenten und der Geschäftsstelle möglich. In diesem Fall wird eine Gebühr in Höhe der Gasthörergebühr (18 Euro/UE) fällig.

Ein Unkostenbeitrag (notwendige Lehrmaterialien oder ähnliches) wird bei jedem Seminar (ausgenommen Vorträge und 2-stündiges TKS) in Höhe von 5,00 Euro fällig (Eingeschriebene Aus-/Weiterbildungsteilnehmer des Chemnitzer Instituts (Kandidaten) zahlen 3,50 €). Diese Beträge werden mit der Kursgebühr zusammen eingezogen.

3. Anmeldemodalitäten und Rabattregelungen:

Die Kursanmeldung ist in jedem Fall verbindlich.
Frühbucherrabatt:  Geht die Anmeldung bis zum 01. September (Wintersemester) bzw. 01. Februar (Sommersemester) im Chemnitzer Institut ein, wird dem Teilnehmer ein Rabatt in Höhe von 5 Prozent eingeräumt. Dies gilt nicht für Psychotrauma-, Psychosomatische Grundversorgung-, Balint-, EMDR-Ausbildung.
Mengenrabatt: Falls KollegInnen mit Fortbildungsintention ein Wochenende mit 20 und mehr Stunden buchen, wird Ihnen ein Preisnachlass von 10 Prozent eingeräumt (außer Psychosomatik und Psychotrauma- Fachberater/-Therapeut, EMDR und Sonderveranstaltungen).
Rabatte sind nicht addierbar.

Nur vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldungen, einschließlich Angabe der Bankverbindung mit SEPA-Lastschrift-Ermächtigung, können berücksichtigt werden. Beachten Sie, uns Mail- bzw. Telefonkontaktdaten für evtl. notwendige Absagen mitzuteilen.

Für Balintgruppen werden keine Frühbucherrabatte gewährt. Die Balintgruppen in 10-UE-Blöcken kosten grundsätzlich 189 €.

Für Ihre Kursanmeldungen benutzen Sie bitte nur noch im aktuellen Programmheft sowie im Formularzentrum veröffentlichte und an das SEPA-Verfahren angepasste Formulare. Alle älteren Anmeldeformulare sind ungültig und können bei den Kursanmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden!

Eine Anmeldung ab 21 Tage oder kürzer vor der Veranstaltung ermöglichen wir als Institut mit gutem Service Ihnen gern, jedoch wird aufgrund der Vorlaufzeit der SEPA-Lastschriften Ihre Gebühr noch nicht bis zur Veranstaltung eingezogen sein. Deshalb benötigen wir von Ihnen, falls Sie ein Zertifikat im Original haben möchten (SLÄK), einen adressierten und frankierten Briefumschlag zur Zusendung bis spätestens 1 Monat nach der Veranstaltung. Später angeforderte Zertifikate werden wie Ersatzzertifikate behandelt, für welche neben dem frankierten Rückumschlag 5 € in Briefmarken für unsere Archivsuche beizubringen sind.
Andernfalls (kein Originalzertifikat benötigt) senden wir das Zertifikat per Mail zu.

Stornierungsbedingungen:
Unsere Stornierungsbedingungen sind grundsätzlich ursachenunabhängig wirksam bezüglich des Grundes Ihres Rücktritts.

Bei Stornierung bis 60 Tage vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 15,00 € einbehalten. 59 Tage bis 15 Tage vor Kursbeginn bleiben 50 % der Kursgebühr, später oder bei Nichtteilnahme in jedem Fall die volle Kursgebühr einbehalten. Im jedem Falle von Stornierungen oder sonstigen Verlegungen für angemeldete Kurse wird eine Bearbeitungsgebühr von 15,00 € fällig. Schutz kann Ihnen eine Rücktritts-Versicherung gewähren. Bei besonderen Kursen können andere, dort ausgewiesene Regelungen getroffen sein.

Der Einzug der Kursgebühr erfolgt direkt nach Ihrer Anmeldung und sichert Ihnen Ihre Kursteilnahme.

Die Kurse sind nur in voller Länge zu buchen. Soll ausnahmsweise nur eine teilweise Teilnahme erfolgen, ist dies nur in Abstimmung mit dem Dozenten und der Geschäftsstelle möglich. In diesem Fall wird eine Gebühr in Höhe der Gasthörergebühr (18 €/UE) fällig.

4. Teilnahmeregelung und Rechtsbelehrung:

Die Teilnahme wird in der Reihenfolge des Post-/Fax- bzw. Maileingangs Ihrer unterschriebenen Anmeldung berücksichtigt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme.
Die Teilnehmer erhalten in der Regel keine Bestätigungsinformation.
Nur bei Kursausfall oder Änderungen zum Kurs werden die Teilnehmer informiert, falls sie ihre Kontaktdaten lesbar auf dem Anmeldeformular vermerkt haben.. 

Veranstaltungen finden nur statt, wenn eine arbeitsfähige Gruppe zustande kommt.
Als TeilnehmerIn nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass dem Veranstalter gegenüber keine Schadensersatzansprüche gestellt werden können, wenn die Veranstaltung durch unvorhergesehene wirtschaftliche oder politische Ereignisse oder allgemein durch höhere Gewalt erschwert oder verhindert wird, auch wenn z. B. durch Absage von Referenten Ausfall, Ersatz für den Vortragenden oder Programmänderungen erforderlich werden. Mit der Anmeldung erkennen Sie diesen Vorbehalt an. Für Druck- und Schreibfehler übernehmen wir keine Haftung.

5. Schweigepflicht:

Die TeilnehmerInnen verpflichten sich zur Einhaltung der Schweigepflicht. Dies bedeutet: absolutes Stillschweigen über mündliche, schriftliche oder auf Audio-/Videomedien aufgezeichnete Fallbeispiele und alle damit zusammen hängenden Erörterungen Dritten gegenüber. Sie verlassen bitte die Veranstaltung, falls über persönlich bekannte PatientInnen/KlientInnen gesprochen wird.

6. Tonband- und Videoaufnahmen:

Aufnahmen auf Tonträger, Film- oder Videoaufnahmen sind nicht zulässig und können strafrechtlich verfolgt werden.

Mit Ihrer Unterschrift auf dem Anmeldeformular haben Sie die Aufnahme- und Belegbedingungen anerkannt.

Der Inhalt sowie die Kennzeichnung der Kurse in der gedruckten Broschüre können vom Semesterprogramm im Internet durch kurzfristig notwendige Änderungen nach Drucklegung der Broschüre abweichen. Zudem ist eine Überschneidung von Angeboten des laufenden Semesters mit in der Druck-Broschüre angekündigten Veranstaltungen des Vor- bzw. Nachfolgesemesters möglich.

Zur besseren Orientierung für Sie sind einige Kurse entsprechend ihrer Thematik mit Symbolen gekennzeichnet. Die Symbole bedeuten:

Tiefenpsychologie
Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie
Gruppenpsychotherapie
Komplexthema
Psychotraumatherapie
Kinder-Psychotraumatologie
EMDR EMDR- Ausbildung

Ausbildung

Weiterbildung lt. Weiterbildungsordnung der SLÄK

Fortbildung lt. Satzung Fortbildung der SLÄK
Tipp Tipp für besondere Veranstaltungen
Frei für Kandidaten Ausbildung ist frei für Ausbildungskandidaten des SWK-Chemnitz und des CoPPP
leider ausgebucht Veranstaltung ist voll ausgebucht. Keine weiteren Anmeldungen möglich.
Stopp Veranstaltung muss leider ausfallen

Direkte Links zu unseren Semesterangeboten:

Letzte Aktualisierung: 28.11.2017
Startseite  |  Mail an uns eMail an uns  |  Impressum  |  Seitenanfang